Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.


Nächste Treffen

Termin wird noch bekannt gegeben

 

 


Die Landesarbeitsgemeinschaft Phase-F  Schleswig Holstein/Hamburg ist ein Zusammenschluss von Fachpflegeeinrichtungen im Norden, deren Aufgabe in der längerfristigen außerklinischen Betreuung von Schwer- und Schwerst- Schädel- Hirnverletzten besteht.


Inhaltlich steht die Schaffung und Weiterentwicklung  allgemeinverbindlicher, landeseinheitlicher Standards in der Versorgung Schwer- und Schwerst-Schädel-Hirnverletzter  im Vordergrund.

Die Betroffenen haben Anspruch auf eine umfassende Versorgung, welche die aktivierende Grund- und Behandlungspflege, medizinisch-therapeutische Pflege  sowie alle erforderlichen Wiedereingliederungshilfen umfasst. Desweiteren soll ein Austausch im pflegerischen und therapeutische Bereich unter den Mitgliedseinrichtungen ermöglicht werden.

 

Die LAG ist eine betreiberübergreifende Interessenvertretung, die für Betroffene, Angehörige und alle professionell eingebundenen Berufsgruppen ein Sprachrohr bildet. Eine derartig breit angelegte  Unterstützungsleistung kann nur durch die Schaffung  einer landeseinheitlichen Struktur realisiert werden.